Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Gemeinsam LEBEN lernen
Wiederöffnung der Schule nach der Schulschließung
15.06.2020
Vor dem Pfingstfest ist eine weitere Phase der Schulschließung zu Ende gegangen. In ihr hat – außer für die Abschlussklassen in Gymnasium und Realschule sowie für die Jahrgänge des Abschlusses 2021 – kein Präsenzunterricht stattgefunden. Nach den Pfingstferien ist die nächste Stufe des Wiederbeginns von Unterricht in der Schule erreicht. Sie erstreckt sich bis zu den Sommerferien.
Lesen Sie weiter >>

Gemeinschaft bewähren - Gemeinsinn bewahren: Tagebuch des Schullebens in Zeiten von Corona
17.03.2020 - 14.06.2020
Hier finden Sie die Chronologie der Hinweise zum Schulbetrieb während der Corona-Pandemie.
Lesen Sie weiter >>

Ein Anstoß zur Solidarität: MISEREOR-Referent Michel Constantin in der Kursstufe
05.03.2020
Die Bildungspartnerschaft mit MISEREOR machte es möglich: Auch in diesem Schuljahr erhielten die St. Ursula-Schulen Besuch von einem prominenten Vertreter kirchlicher Entwicklungsarbeit. Der Libanese Michel Constantin berichtete in der Kursstufe 1 hautnah von der Situation der Menschen im Libanon und in Syrien.
Lesen Sie mehr >>

Hochbetrieb am Tag der offenen Tür
14.02.2020
Zahlreiche Familien nutzten den Nachmittag der offenen Tür, um die weiterführende kirchliche Schule in Villingen kennen zu lernen. Sie konnten das gesamte Schulwerk mit Gymnasium, Realschule und Aufbaugymnasium sowie dem Hort an der Schule ausgiebig besichtigt.
Lesen Sie mehr >>

Theater-AG auf großer Bühne
12.02.2020
Geträumt haben sie, geredet – und schließlich gehandelt: Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG haben auf der großen Bühne des Theaters am Ring ihre Spuren hinterlassen. Im Rahmen der 1. Schultheatertage Schwarzwald-Baar-Heuberg konnte sie ihre Eigenproduktion „Träumen. Reden. Handeln.“ an prominenter Stelle gegen Ende des mehrtägigen Workshop- und Aufführungsprojekts präsentieren.
Lesen Sie mehr >>

Wetterglück beim Wintersport
07.02.2020
Die St. Ursula-Schulen hatten bei ihrem diesjährigen Wintersporttag, der seit vielen Jahren ein Renner bei den Schüler/innen ist, großes Wetterglück. So genossen über 110 Schülerinnen und Schüler einen herrlichen Skitag am Sonnenkopf bei besten Wintersportbedingungen.
Lesen Sie mehr >>

Bewegte Mittagspause gestartet
04.02.2020
Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Schuljahr 2019/20 haben die Kollegen Friederike und Steffen Auer für den Fachbereich Sport ein Angebot zur bewegten Mittagpause gestartet. Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 13.20 und 13.40 Uhr gibt es ein Bewegungsangebot in unserer Sporthalle für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9.
Lesen Sie mehr >>

Abschied beim Neujahrskonzert
19.01.2020
Der Musiklehrer und Chorleiter Andreas Puttkammer hatte noch einmal alle seine Chöre auf der Bühne, als er der Schulgemeinschaft von St. Ursula seinen Abschied bekannt gab. Nach 18 ½ Jahren erfolgreicher Arbeit wechselt er auf eine bundesweit ausgeschriebene Stelle am rheinland-pfälzischen Musikgymnasium in Montabaur.
Lesen Sie mehr >>

Willkommen Kardinal Barreto!
29.11.2019
¡Bienvenido Cardenal Barreto! – Mit diesen Worten, die auf einem großen Banner über der Aula standen, wurde der peruanische Kardinal Pedro Barreto an unserer Schule empfangen. Nach langer Vorbereitung war der besondere Tag endlich gekommen. So zog der Kardinal an singenden Schülerinnen und Schülern vorbei in die Aula ein, um dort mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern der fünften bis zehnten Klassen eine Andacht zu feiern. Den Kardinal begleiteten neben Herrn Thomas Jung als Dolmetscher auch Pfarrer Dominik Feigenbutz aus Brigachtal, der die Andacht mitgestaltete. Lesen Sie mehr >>

Zum vierten Mal: Joseph-Haberer-Preis für Demokratie und Toleranz
09.11.2019
Erneut war eine Schülergruppe unserer Schule beim Joseph-Haberer-Preis erfolgreich. Zum vierten Mal wurden Schüler aus dem Unterricht unseres Kollegen Heinrich Schidelko beim Geschichtspreis des Oberbürgermeisters für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet. Katharina Lange, Clara La Rosée und Kay Ruby erhielten für ihre Dokumentation „Lokaler kirchlicher Widerstand im Dritten Reich“ einen dritten Preis. Die Arbeit war ursprünglich als GFS im Geschichtsunterricht entstanden.
Lesen Sie mehr >>

zum Archiv >