"St. Ursula-Oscar" für langjährige Schauspielerinnen

Sie hatten eine „fulminante Aufführung“ angekündigt – und das ist es geworden! Lea Großklaus, Leonie Frey und Josephin Link legen in Kürze die Abiturprüfung ab. Zuvor aber wollten sie sich auf der Theaterbühne noch einmal richtig verausgaben. Die Bühne der Aula in St. Ursula war schon Schauplatz ihrer bemerkenswerten schauspielerischen Leistungen in Stücken wie „Die Welle“, „Dantons Tod“, „FremdeSprache oder: Geschichte eines Lebens“ und „Faust – Ein Experiment“ unter der Regie unserer Kollegen Steffen Englert und Mirjam Henrix. Am Ende glänzten sie jetzt bei einer öffentlichen Aufführung des Drei-Personen-Stücks „Creeps“ von Lutz Hübner. Die drei jungen Frauen Maren (Lea Großklaus), Lilly (Leonie Frey) und Petra (Josephin Link) sind von einer TV-Produktionsfirma zum Casting für die angebliche Moderation einer neuen Show eingeladen. Sie erhalten aus dem Off Anweisung von zwei... mehr

Ingrid Ganuza Ayala über ein MISEREOR-Projekt in El Salvador

Zum wiederholten Mal hatten die St. Ursula-Schulen als Partnerschule von MISEREOR eine Referentin zu Gast, die von ihrer persönlichen Arbeit in einem Projekt berichtete, das von MISEREOR unterstützt wird. In diesem Jahr besuchte Frau Ingrid Ganuza Ayala aus El Salvador die 10. Klassen und die... mehr

Neujahrskonzert belohnt treue Mitglieder

An einem Sonntag im Januar fand in den St. Ursula-Schulen in Villingen das Neujahrskonzert des Fördervereins „Freunde der St. Ursula-Schulen“ statt. Eingeladen waren alle Mitglieder des Vereins. Mehr als... mehr

Elternbeirat öffnet Fenster im Villinger Adventskalender

Zum zweiten Mal nach 2014 nahm der Elternbeirat von St. Ursula teil am Villinger Adventskalender. Das herausgehobene Klassenzimmerfenster über dem Schulportal in der Bickenstraße war Schauplatz von Fenster Nr. 10, das in der Villinger Innenstadt feierlich geöffnet wurde. Die Vorsitzende des... mehr

Adventskonzert im Zeichen des Saitenspiels

Die Streicherklassen und das Orchester standen im Mittelpunkt des Adventskonzerts 2018. Dazu gaben einige Solistinnen und Solisten ihr Bestes, um dem Publikum einen vorweihnachtlichen Strauß musikalischer Leckereien zu überbringen. Den Anfang machten die beiden Streicherklassen mit fünf... mehr

Jugendbuchautor Dirk Reinhardt liest aus "Die Edelweißpiraten"

In den Genuss einer Autorenlesung mit dem bekannten Jugendbuchautor Dirk Reinhardt kamen die 9. Klassen der St. Ursula-Schulen. Reinhardt las aus dem Roman „Die Edelweißpiraten“, der auf historischen Ereignissen am Niederrhein während des Zweiten Weltkriegs beruht. Dabei führte er mit prägnantem... mehr

Politikerin trifft Oberstufe

Besuch aus der Landespolitik erhielten Schülerinnen und Schüler der St. Ursula-Schulen am „Tag der freien Schulen“ in Baden-Württemberg. Die Kursstufe 1 des Gymnasiums und die Klasse 10 Plus des Aufbaugymnasiums konnten sich darüber freuen, dass die Landtagsabgeordnete Martina Braun dem Motto... mehr

Joseph-Haberer-Preis für Dokumentation einer verfolgten Familie

Bereits zum dritten Mal hat eine Schülergruppe aus dem Geschichtsunterricht unseres Kollegen Heinrich Schidelko den Joseph-Haberer-Preis für Demokratie und Toleranz erhalten. Den Schülerinnen Emilia Brugger und Sophia Plotzitza wurde der 1. Preis für ihre Dokumentation über die Villinger... mehr

Großer Andrang bei der Bildungsmesse

Aus zwei Elementen bestand der Tag zur Berufs- und Studienorientierung in St. Ursula: einerseits ein Markt der Möglichkeiten in der Aula und andererseits zahlreiche Kurzvorträge von Personen, die ihren Beruf vorstellten. An einem Samstag im Oktober waren alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse... mehr

Theater-AG spielt "Faust - Ein Experiment"

„Darf sich eine Schul-Theater-AG überhaupt an so einen großen Stoff wagen?“, fragte die Lehrerin Mirjam Henrix auf dem Programmblatt und antwortete gleich selbstbewusst: „Darf sie!“ Und so bewiesen die zehn Schülerinnen und Schüler auf der Bühne der St. Ursula-Schulen, dass sie ihren Goethe... mehr

Unter Hitler und Stalin verfolgte Familie dokumentiert

Zwei Schülertandems aus dem Geschichtsunterricht unseres Kollegen Heinrich Schidelko hatten sich in Unterrichtsprojekten mit dem Schicksal der Villinger Familie Boss beschäftigt. Nun wurden Sie von Dr. Anita Auer vom Villinger Franziskanermuseum und Friedrich Engelke vom Verein Pro... mehr

 

zum Archiv >>

 

 

NEU

Ingrid Ganuza Ayala über ein MISEREOR-Projekt in El Salvador

Zum wiederholten Mal hatten die St. Ursula-Schulen als Partnerschule von MISEREOR eine Referentin zu Gast, die von ihrer persönlichen Arbeit in einem Projekt berichtete, das von MISEREOR... mehr