Großer Andrang bei der Bildungsmesse

Aus zwei Elementen bestand der Tag zur Berufs- und Studienorientierung in St. Ursula: einerseits ein Markt der Möglichkeiten in der Aula und andererseits zahlreiche Kurzvorträge von Personen, die ihren Beruf vorstellten. An einem Samstag im Oktober waren alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 mit ihren Eltern eingeladen, sich aus erster Hand zu informieren und Anregungen für die eigene Zukunft geben zu lassen. Am Ende freute sich der Vorstand des Vereins der „Freunde der St. Ursula-Schulen“ ebenso wie die Lehrer für das neue Fach Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung, dass die „Bildungsmesse“ ein voller Erfolg wurde. Die Aula war angefüllt mit Messeständen, mit denen sich Firmen wie Henke-Sass Wolf, Continental, Huonker, Kendrion und die Schreinerei Jordan präsentierten, aber auch das... mehr

Theater-AG spielt "Faust - Ein Experiment"

„Darf sich eine Schul-Theater-AG überhaupt an so einen großen Stoff wagen?“, fragte die Lehrerin Mirjam Henrix auf dem Programmblatt und antwortete gleich selbstbewusst: „Darf sie!“ Und so bewiesen die zehn Schülerinnen und Schüler auf der Bühne der St. Ursula-Schulen, dass sie ihren Goethe... mehr

Unter Hitler und Stalin verfolgte Familie dokumentiert

Zwei Schülertandems aus dem Geschichtsunterricht unseres Kollegen Heinrich Schidelko hatten sich in Unterrichtsprojekten mit dem Schicksal der Villinger Familie Boss beschäftigt. Nun wurden Sie von Dr. Anita Auer vom Villinger Franziskanermuseum und Friedrich Engelke vom Verein Pro... mehr

Jugendliche Erstwähler in Presse-Projekt zur OB-Wahl

Ein Projekt des SÜDKURIER hat jugendliche Erstwähler aus unserer Oberstufe angesprochen und zu ihrer Meinung nach lokalpolitischen Themen befragt. Anlass war die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen. Die Schüler sollten den Redakteuren Sandro Kipar und Jens Fröhlich... mehr

Schüler aller drei Villinger Gymnasien gemeinsam unterwegs

Die Geographie als vernetzende Wissenschaft erleben und greifbar machen – Schüler der beiden Geographie-Neigungskurse des Gymnasiums am Hoptbühl und der St. Ursula-Schulen – unser Kurs ist ein Kooperationskurs mit Schüler/innen des Gymnasiums am Romäusring – unternahmen zu Beginn des... mehr

Harmonischer Schuljahresschluss

Von wegen "nicht mehr viel los" in den letzten Schultagen: Am Ende des Schuljahres 2017/18 waren in St. Ursula das Schulfest, das SMV-Fußballturnier und der Gottesdienst am letzten Schultag Höhepunkte des Schullebens. Am letzten Samstag vor den Sommerferien in den geraden... mehr

Sponsorenlauf gegen Kinderarbeit in Indien

An einem der letzten Schultage gaben die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen aus Realschule und Gymnasium St. Ursula noch einmal buchstäblich Gas. Für den geplanten Sponsorenlauf war das Wetter ideal. Bei 18 Grad und strahlend blauem Himmel konnte er beginnen. Im Rahmen der... mehr

Klasse 7 R bei Kunstprojekt der Erich-Hauser-Stiftung

Die Kunststiftung Erich Hauser in Rottweil hatte zusammen mit dem Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Grund- und Sekundar-I-Schulen) Rottweil zur Teilnahme an einem Kinder-Kunst-Projekt eingeladen. Unsere Kollegin Sabine Schloz nahm mit der Klasse 7 R und dem Begleiter Sebastian... mehr

Sommerkonzert macht gute Laune

Einen weit gespannten Bogen verschiedenster Musikstile präsentierten die musikalischen Ensembles von St. Ursula bei ihrem Sommerkonzert. Den Auftakt machte das Vororchester unter der Leitung von Ursula Schwab-Rittau, das mit dem Dschungelbuch-Klassiker „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ auf... mehr

Silvia Aberle besucht die Schule ihrer jüdischen Großmutter

Eine lebendige Begegnung mit der schicksalhaften Geschichte Villinger Juden erlebten die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1 sowie der Klassen 10 Ga und 10 Gb der St. Ursula-Schulen. Weil die mittlerweile 98-jährige Margot Bikart der Einladung der Stadt Villingen-Schwenningen an die... mehr

"Gründerpreis"-Idee zum zweiten Mal erfolgreich

Ein zweites Mal gewann die Projektgruppe aus dem Wirtschaftskurs unseres Kollegen Steffen Auer den Regionalpreis beim Gründerpreis-Wettbewerb. Nachdem sie bereits letztes Jahr erfolgreich gewesen waren, griffen die Abiturient/innen die Anregungen der Jury auf und verbesserten vor allem ihr... mehr

 

zum Archiv >>

 

 

NEU

Theater-AG spielt "Faust - Ein Experiment"

„Darf sich eine Schul-Theater-AG überhaupt an so einen großen Stoff wagen?“, fragte die Lehrerin Mirjam Henrix auf dem Programmblatt und antwortete gleich selbstbewusst: „Darf sie!“ Und so... mehr