Realschule

Eigenständige Realschule

 

 

Die Realschule ist einzügig und führt auf der Grundlage des aktuell gültigen Bildungsplanes des Landes Baden-Württemberg in sechs Jahren zum staatlich anerkannten Realschulabschluss (Mittlere Reife/Mittlerer Bildungsabschluss). Alle Schülerinnen und Schüler lernen ab der 5. Klasse Englisch.

  

Ab der 7. Klasse ist eines der folgenden Wahlpflichtfächer zu wählen:

  •  - "Alltagskultur - Ernährung - Soziales (AES"), früher: Mensch und Umwelt ("MuM")
  •  - Technik

In den Klassen 6 bis 10 finden in je zwei Schulwochen des Schuljahres fächerübergreifende "Profilwochen" (z. B. Methodenwoche "Lernen lernen" oder Sozialprojekt "Compassion") statt. In Klasse 8 wird das Assessment-Center "Profil AC" als Berufsvorbereitung mit nachfolgenden erlebnispädagogischen Fördermaßnahmen durchgeführt.

 

Das Fach Französisch ist in Klasse 6 zusätzlich wählbar. Es kann wegen der Einzügigkeit unserer Realschule jedoch nur als Arbeitsgemeinschaft fortgeführt werden. Dennoch ist nach dem Schulabschluss der Wechsel auf das Aufbaugymnasium oder ein berufliches Gymnasium möglich.

 

-> Zu: Schüleranmeldungen

 

<- Zurück zu: Schulzweige

NEU

Elternbeirat öffnet Fenster im Villinger Adventskalender

Zum zweiten Mal nach 2014 nahm der Elternbeirat von St. Ursula teil am Villinger Adventskalender. Das herausgehobene Klassenzimmerfenster über dem Schulportal in der Bickenstraße war Schauplatz... mehr