Realschule

Eigenständige Realschule

 

 

Die Realschule ist einzügig und führt auf der Grundlage des aktuell gültigen Bildungsplanes des Landes Baden-Württemberg in sechs Jahren zum staatlich anerkannten Realschulabschluss (Mittlere Reife/Mittlerer Bildungsabschluss). Alle Schülerinnen und Schüler lernen ab der 5. Klasse Englisch.

  

Ab der 7. Klasse ist eines der folgenden Wahlpflichtfächer zu wählen:

  •  - "Alltagskultur - Ernährung - Soziales (AES"), früher: Mensch und Umwelt ("MuM")
  •  - Technik

In den Klassen 6 bis 10 finden in je zwei Schulwochen des Schuljahres fächerübergreifende "Profilwochen" (z. B. Methodenwoche "Lernen lernen" oder Sozialprojekt "Compassion") statt. In Klasse 8 wird das Assessment-Center "Profil AC" als Berufsvorbereitung mit nachfolgenden erlebnispädagogischen Fördermaßnahmen durchgeführt.

 

Das Fach Französisch ist in Klasse 6 zusätzlich wählbar. Es kann wegen der Einzügigkeit unserer Realschule jedoch nur als Arbeitsgemeinschaft fortgeführt werden. Dennoch ist nach dem Schulabschluss der Wechsel auf das Aufbaugymnasium oder ein berufliches Gymnasium möglich.

 

-> Zu: Schüleranmeldungen

 

<- Zurück zu: Schulzweige

NEU

Ingrid Ganuza Ayala über ein MISEREOR-Projekt in El Salvador

Zum wiederholten Mal hatten die St. Ursula-Schulen als Partnerschule von MISEREOR eine Referentin zu Gast, die von ihrer persönlichen Arbeit in einem Projekt berichtete, das von MISEREOR... mehr