St. Ursula Schulen

Gymnasium
Realschule
Hort an der Schule
Bickenstraße 25
78050 Villingen-Schwenningen

Tel. 07721 / 84 65 0
Fax 07721 / 84 65 50

info@st-ursula-schulen-villingen.de

Schulträger:
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg
Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts

Schüleranmeldungen

Die Schülerguides der 6. Klassen am Tag der offenen Tür 2014

 

Neuaufnahmen von Schülerinnen und Schülern für die 5. Klassen

 

Wer kann aufgenommen werden?

 

Mädchen und Jungen, die nach der Beratung der Grundschule für Realschule oder für Gymnasium geeignet sind, können bei uns vorangemeldet werden. Die Teilnahme am katholischen oder evangelischen Religionsunterricht ist Pflicht. Es wird ein Schulbeitrag von € 40,- pro Monat (für 12 Monate) erhoben. Für das zweite Kind einer Familie ist der Schulbeitrag auf € 20,- pro Monat ermäßigt. Wenn drei Kinder einer Familie unsere Schule besuchen, ist das dritte Kind frei. In sozialen Härtesituationen kann der Schulleiter den Schulbeitrag erlassen.

 

-> Zum Infoflyer Schulbeitrag

 

Wenn ein Kind zusätzlich in den Hort aufgenommen werden soll, ist ein Hortbeitrag zu leisten: für 5 Tage/Woche von € 187,-, für 4 Tage/Woche von € 158,-, für 3 Tage/Woche von € 121,-, jeweils pro Monat für 10 Monate im Jahr (Stand Schuljahr 2017/18). Der Hortbeitrag enthält die Kosten für das Mittagessen (Tagesmenü). Die Anmeldung für den Hort ist für ein Jahr bindend.

 

Wann und wie werden die neuen Fünftklässler/innen aufgenommen?

 

Die Neuaufnahme erfolgt grundsätzlich zu denselben Anmeldeterminen, die im jeweiligen Jahr an den öffentlichen Schulen gelten. Im Jahr 2017 war das am Dienstag, den 4. April, und Mittwoch, den 5. April 2017.

 

Da in den letzten Jahren die Nachfrage stets größer war, als Schulplätze vorhanden sind, wurde auch für das Schuljahr 2017/18 ein Voranmeldeverfahren durchgeführt. Das Voranmeldeverfahren ist abgeschlossen. Eine nachträgliche Voranmeldung ist leider nicht mehr möglich.

 

Wie kann man sich genauer über die Schule informieren?

 

Die St. Ursula-Schulen präsentieren sich jedes Jahr an einem Info-Nachmittag der offenen Tür. Hier geben Schüler/innen, Lehrer/innen, Elternvertreter sowie die Schulleitung genauere Auskünfte und führen durch das Schulgebäude. Der letzte Info-Nachmittag fand statt am Freitag, den 17. März 2017, von 16.00 bis 19.00 Uhr.

 

Außerdem sind die öffentlichen Veranstaltungen während des Schuljahres (z. B. Konzerte oder Theateraufführungen; siehe -> Termine) sowie das alle zwei Jahre am letzten Schulsamstag vor den Sommerferien stattfindende Schulfest gute Gelegenheiten, die Schule „von innen“ kennenzulernen. (Das nächste Schulfest findet am Samstag, den 21. Juli 2018, statt.)

 

-> Zum Schulprospekt 2017 (Stand Januar 2017)

 

-> Zum Flyer "Kurzinfo 2017/18"

 

-> Zu Kontaktformular und Lageplan

 

 

Neuaufnahmen von Schülerinnen und Schülern ab der 6. Klasse

 

Wegen der meist ganz vollen Klassen ist eine spätere Neuaufnahme nur in Einzelfällen möglich. Grundsätzlich erfolgt sie jeweils zum Schuljahresbeginn, in begründeten Ausnahmefällen auch zum Schulhalbjahr, je nach der Verfügbarkeit von Plätzen.

 

Bitte nehmen Sie als Erziehungsberechtigte Kontakt mit unserem Sekretariat auf und fragen Sie nach möglichen freien Plätzen. Beachten Sie bei Bewerbungen für das Gymnasium die bei uns mögliche Sprachenfolge. Bei Bewerbungen für die Realschule ist das Wahlpflichtfach ein wichtiges Kriterium. Für die Aufnahme ist eine Kopie der letzten beiden Zeugnisse unerlässlich.

 

 

NEU

Theater-AG spielt "FremdeSprache oder: Geschichte eines Lebens"

Die Fremden kommen. Die Staatsmacht versucht zu organisieren. Die Wissenschaft versucht zu verstehen. Die Lyrik kommentiert! – Kennen Sie Ted Chiang? Bis im Frühwinter letzten Jahres der Film... mehr