Siegreiche Start-up-Idee beim Gründerpreis-Wettbewerb

 

Beim bundesweiten Gründerpreis-Wettbewerb, der in der Region von der Sparkasse Schwarzwald-Baar durchgeführt wird, gewannen Clara Geiser, Miriam Gundelsweiler, Johanna Siestrup und Dominik Stephan (alle Kursstufe 1) den Regionalpreis. Sie waren die erste Gruppe unserer Schüler, die sich an diesem Wettbewerb beteiligt hat, und lagen auf Anhieb vor den darin erfahrenen Gymnasien aus dem Landkreis. Entstanden aus einer Anregung im Wirtschaftskurs unseres Kollegen Steffen Auer und unterstützt durch den Wirtschaftspaten Dr. Bernd Gundelsweiler von der Firma Kendrion, erreichten sie mit ihrer Start-up-Idee, die Teebeutel-Technik auf Kaffeekapseln zu übertragen, landesweit den 12. Platz. Bei einer Feier in der Sparkassen-Hauptstelle in VS-Villingen wurde ihnen ein Geldpreis in Gesamthöhe von 500 Euro überreicht.

NEU

Stühleversteigerung zugunsten der Bernhardshütte

Zahlreiche aktuelle und ehemalige Schüler von St. Ursula kennen sie: die Bernhardshütte auf der Friedrichshöhe bei Unterkirnach. Hüttenaufenthalte von Klassen und Kursen sowie Tage der Orientierung... mehr