St. Ursula Schulen

Gymnasium
Realschule
Hort an der Schule
Bickenstraße 25
78050 Villingen-Schwenningen

Tel. 07721 / 84 65 0
Fax 07721 / 84 65 50

info@st-ursula-schulen-villingen.de

Schulträger:
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg
Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts

Referent aus Burkina Faso erklärt Hilfsprojekte von MISEREOR

 

Im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit MISEREOR besuchte der Referent Djeni Lekoun zwei Schülergruppen der Oberstufe. Im Französischunterricht der Klasse 10 und im Religionsunterricht der Kursstufe 1 berichtete der Agraringenieur von seiner Arbeit mit Kleinbauern in Burkina Faso.

Herr Lekoun wurde begleitet vom MISEREOR-Mitarbeiter Frank Wiegandt und hatte für alle Fälle – seine Vortragssprache war Französisch – die Übersetzerin Serena L’Hoest dabei. Das Land Burkina Faso war Schwerpunktland der MISEREOR-Fastenaktion 2017 unter dem Motto „Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen“.

Die guten Ideen, von denen Djeni Lekoun berichtete, waren Pflanzenschutzprojekte in der Savanne seines Heimatlandes. Sie haben zum Ziel, einerseits die Ernährung der Landbevölkerung sicher zu stellen, andererseits die empfindliche Ökologie in der Sahelzone zu pflegen.

Die Schülerinnen und Schüler, die zum Teil sehr aktiv im Weltladenteam der Schule mitarbeiten, stellten dem Referenten interessierte Fragen zur Eine-Welt-Thematik und zur politischen Entwicklung seines Landes. Herr Lekoun war dabei anzumerken, wie stolz er auf die Initiativen der einfachen Leute aus dem „Land der aufrechten Menschen“ (so die Übersetzung des Landesnamens Burkina Faso) ist.

Die Schülerinnen und Schüler stellten nach dem Referentenbesuch fest:

„Es ist eine andere Sicht auf die Dinge, als die, die man in den Nachrichten hört.“

„Ein Besuch bringt eine andere Sicht von Armut. Es ist doch was ganz anderes, wenn ich in einem Film etwas über ein Hilfsprojekt höre oder wenn ein Betroffener selber dazu etwas erzählt.“

„Der Besuch erdet einen. Es gibt noch andere schwere Probleme im Leben, als die kleinen in unserem Alltag“.  

 

-> Zur Bildergalerie

NEU

Geschichtsprojekt zeigt Glanz und Elend der Weimarer Republik

Unsere Kollegin Karin Pollitt hat es erneut geschafft, mit einer ihrer Geschichtsklassen eine Reihe von elf GFS-Präsentationen zu einem abendfüllenden Geschichtsprojekt zusammenzustellen.... mehr