Elternbeirat öffnet Fenster im Villinger Adventskalender

 

Zum zweiten Mal nach 2014 nahm der Elternbeirat von St. Ursula teil am Villinger Adventskalender. Das herausgehobene Klassenzimmerfenster über dem Schulportal in der Bickenstraße war Schauplatz von Fenster Nr. 10, das in der Villinger Innenstadt feierlich geöffnet wurde. Die Vorsitzende des Elternbeirats, Svenja Friedrichsohn, las daraus eine Weihnachtsgeschichte vor. In dieser nachdenklich machenden Geschichte wurde ein skeptischer Familienvater durch die Familientradition zur Kernaussage von Weihnachten hingeführt.

Die Zeremonie wurde maßgeblich mitgeprägt von einem kleinen Schülerblasorchester unter der Leitung des Schülervaters Stefan Hirt. Spontan hatten sich Joshua Wössner, Lukas Hirt, Amelie Nunnenmacher, Niklas Hirt, Noah Raatz und David Eisele zusammengefunden, um das Publikum mit präzise und stimmungsvoll vorgetragenen Sätzen von Advents- und Weihnachtsliedern zu erfreuen.

Etwa 80 Gäste in der Bickenstraße ließen sich durch das nasskalte Wetter nicht von ihrer Teilnahme abhalten. Um so dankbarer nahmen sie das anschließend von mehreren Elternvertreterinnen angebotene Adventsgebäck und den Punsch entgegen und ließen die kleine Feier mit angeregten Gesprächen ausklingen.

 

-> Zur Bildergalerie

NEU

Trauermetten 2019: aus der Finsternis zum Licht

Bereits zum dritten Mal war die Klosterkirche St. Ursula am Karfreitag und Karsamstag der Ort für zwei Trauermetten. Unter der spirituellen Leitung unseres Kollegen Markus Kreutz (Texte)... mehr